Das Buch Hiob 37  – Kapitel 35 ab Vers 1

Elihu beschreibt wie Gott in seiner absoluten Gerechtigkeit völlig erhaben ist über jegliche Kritik des Menschen. Obwohl er so allmächtig und erhaben ist, verachtet er den Menschen dennoch nicht wegen seiner Geringheit. Seine Wege der Erziehung sind Wege der Liebe.

Das Buch Hiob 35  – Kapitel 34

In Kapitel 34 stellt Elihu im weiteren Verlauf seiner Rede Gottes vollkommene Gerechtigkeit in grandioser Weise vor die Herzen Hiobs und seiner 3 Freunde.

Der dreieinige Gott | Das Buch Hiob 34  – Kapitel 33 ab Vers 1

In Kapitel 33 weist Elihu auf den Messias hin, der kommen sollte, um Gott zu offenbaren und eine vollständige Sühnung der Sünden zu erwirken. Ferner macht dieser echte Freund klar, dass Gott möchte, dass alle Menschen errettet werden könnten. Er zieht sie zu sich, indem er sie mindesten 3x auf besondere Weise zu sich ruft.

Elihus sensationelle Rede | Das Buch Hiob 33  – Kapitel 32 ab Vers 1

Die Rede des 4. Freundes. Ein junger Mann hielt seine Weisheit zurück, bis alle alten ausgeredet hatten. Seine darauf folgende Rede war eine Sensation! Er widerlegte die feindlichen Reden gegen Hiob, und beurteilte Hiob mit voller Gerechtigkeit. Sein Beitrag war eine wesentliche Hilfe, um Hiob zur Wiederherstellung zu führen.