Wie kein anderes Buch der Bibel beschäftigt sich dieses Buch mit der Frage nach dem Leid. Es behandelt Themen wie die folgenden: Leiden wozu? Wie erkennen wir „Gottes Hand im Leiden“ (E. Bonsels)? Warum müssen selbst Gerechte leiden? Wir bewundern Gottes unbegreifliche Wege durch Leiden hin zum Segen. “Post tenebras lux” („Nach der Finsternis das Licht“, lautete der Wahlspruch der Hugenotten (vgl. Ps 112,4). Siehe auch Jes 55,8-9. Hier finden wir das Zeugnis des Erlösten gegenüber der Menschheit und der Engelwelt (vgl. 1Pet 1,12; 1Kor 4,9).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.